Übergabe von 2 Traktoren an HBLA Pitzelstätten

Landtechnik ZANKLAllgemeinÜbergabe von 2 Traktoren an HBLA Pitzelstätten

Übergabe von 2 Traktoren an HBLA Pitzelstätten

Am 18. Oktober fand der Tag der offenen Tür der HBLA Pitzelstätten statt. Aus diesem Anlass wurde ein breit gefächertes und kreatives Programm präsentiert, das interessierte Schüler bestmöglich über das vorhandene Bildungsangebot informieren sollte. Am Tag der offenen Tür fand auch die Übergabe von zwei Steyr Traktoren an die Höhere Bundeslehranstalt für Landwirtschaft und Ernährung Pitzelstätten statt.

Modernste Traktoren für die HBLA Pitzelstätten

Mitte Oktober wurden an die HBLA Pitzelstätten ein Steyr Kompakt und ein Steyr Profi CVT inklusive Arbeitsgeräten übergeben. Diese werden zur Durchführung von Arbeiten auf dem Acker und Grünland der Flächen eingesetzt. Außerdem haben die Schüler beider Schulen die Möglichkeit, mit diesen Geräten den Traktorführerschein in der hauseigenen Fahrschule zu machen.

Die Traktoren wurden im feierlichen Rahmen im Beisein von Fr. Direktorin Mag. Ingrid Weinhandl (HBLA Pitzelstätten), Hr. Direktor Mag. Dr. Michael Archer (HTL 1 Lastenstraße), Hr. LR Martin Gruber von Otmar Zankl an die HBLA Pitzelstätten übergeben.

Neuer Aufbaulehrgang für die der Landwirtschaft der Zukunft

Die HBLA Pitzelstätten setzt mit ihrem neuen dreijährigen Aufbaulehrgang „Land- Umwelt und Energietechnik“ verstärkt auf die Digitalisierung in der Landwirtschaft. Hier haben AbsolventInnen von dreijährigen Fachschulen die Möglichkeit, mit Matura abzuschließen und ein fundiertes Wissen in den Bereichen Landwirtschaft, Pflanzen- und Gartenbau, Betriebswirtschaft und der Lebensmittelproduktion zu erlagen. Die SchülerInnen erhalten eine umfangreiche Ausbildung, um mit neuen Technologien Arbeitsabläufe und Betriebsergebnisse zu optimieren und Umweltressourcen zu schonen. Diese spezialisiert sich auf ökologische, ökonomische und ernährungsphysiologische Kompetenzen im Kreislauf vom Anbau der Rohstoffe und Futtermittel bis zum qualitativ hochwertigen Produkt.Bodenbearbeitung

Die Ausbildung legt ihr Hauptaugenmerk auf

  • Nachhaltige Landwirtschaft
  • Agrar- und Umwelttechnik
  • Agromechatronik
  • Ländliche Entwicklung und Förderungswesen
  • Smart Farming

Die HBLA Pitzelstätten wurde in den letzten Jahren zum Kompetenzzentrum für die Anwendung von zukunftsweisenden Informations- und Kommunikationstechnologien im Agrarbereich. Die Pädagogen setzen auf GPS-gesteuerte Steyr Traktoren anhand derer sie u.a. eine verantwortungsbewusste und effiziente Ausbringung von Pflanzenschutzmitteln lehren. Die Digitalisierung hat auch in den Klassenräumen der HBLA bereits Einzug genommen. So findet mit Hilfe von modernst ausgestatteten Lehrräumen Applikationskarten, elektronische Lernplattformen und vielen weitere Technologien ein praxisnaher Unterricht statt.

rubländer-jessernig-feldspritze

Neue Ausbildung Land- und Umwelttechnik an der HTL 1 Lastenstraße

Mit dem Schuljahr 2019/2020 startete die HTL1 Klagenfurt Lastenstraße in Kooperation mit der HBLA Pitzelstätten eine neue fünfjährige Ausbildung mit dem Abschluss einer Reife- und Diplomprüfung (Matura). Erstmals in Südösterreich wird eine fundierte Ausbildung im Bereich Land- und Umwelttechnik angeboten. Dieser neue Ausbildungszweig wird von Steyr Traktoren und Landtechnik ZANKL im Zuge einer Partnerschaft unterstützt. Der Bogen der Ausbildung spannt sich von einer soliden Grundausbildung in Theorie und Praxis bis hin zur Funktionsweise von landwirtschaftlichen Geräten sowie den Grundlagen der Bodenbearbeitung und -bewirtschaftung bis hin zur Digitalisierung in der Landtechnik. Die Schüler erwerben Kompetenzen in der Umwelttechnik etwa im Einsatz von Photovoltaik, Biomasse, Wind- und Wasserkraftanlagen. Sie haben auch die Möglichkeit, den landwirtschaftlichen Facharbeiter zu erlangen, den Umgang mit Drohnen zu erlernen und Motorsägenkurse oder Kurse für Holzbringung zu besuchen. Im Ausbildungsschwerpunkt Land- und Umwelttechnik werden die technischen und landwirtschaftlichen Kompetenzen beider Schulen gebündelt. Die Schüler des neuen Ausbildungszweiges profitieren so von einem einzigartigen Bildungsangebot im Süden von Österreich.

Wir wünschen beiden Schulen alles Gute für die partnerschaftliche Zusammenarbeit und den Schülern eine gute Fahrt mit den beiden neuen Steyr Traktoren!

kooperation-htl-hbla-pitzAlle Informationen zu den neuen Ausbildungsschwerpunkten finden interessierte Jugendliche auf den Webseiten der beiden Ausbildungsstätten:

 

erzähle anderen davon!