Steyr Kommunal – Event am Großglockner

Landtechnik und Landmaschinen ZANKLAllgemeinSteyr Kommunal – Event am Großglockner

Steyr Kommunal – Event am Großglockner

Mythos Großglockner

Die Großglockner Hochalpenstraße ist eine der Top-Attraktionen in Österreich. Bis auf 2.500 m Seehöhe führt sie auf 48 km und 36 Kehren am höchsten Berg Österreichs vorbei. Die Ausblicke sind gewaltig und hier werden jedes Jahr beim Glocknerkönig (Rad-Lauf-Event) und Glocknerlauf Legenden geboren. Ein historischer Augenblick ist immer der Glocknerdurchstich, wenn im Frühling die Schneeräumung von der Salzburger und Kärntner Seite aufeinandertrifft. Zu diesem Zeitpunkt wird die Hochalpenstraße noch von meterhohen Schneewänden gesäumt. Für STEYR  war das Mitte Mai die perfekte Kulisse, um die Leistungsfähigkeit von Kommunaltraktoren zu demonstrieren. Die Riege von 56 bis 300 PS war vor Ort und es wurden unterschiedliche Kommunalaufbauten und Schneefräsen im Einsatz gezeigt.Steyr Traktoren im Kommunaleinsatz

STEYR Kommunal – für alle Aufgaben die richtige Wahl

Gerade im Kommunalbetrieb müssen Traktoren ganzjährig und vielseitg einsetzbar sein. So unterschiedlich die Bedingungen im alpinen Gelände sind, so divers sind die Anforderungen für jede einzelne Gemeinde. Die Traktoren müssen als effiziente Geräteträger punkten, robust und leistungsfähig sein. Die neuen STEYR Kommunaltraktoren erfüllen diese Ansprüche und bieten maßgeschneiderte Arbeitsmaschinen für jeden Einsatz.Steyr Kommunal StraßendienstSteyr-Kommunal-Mäharbeiten

EURO-III-Kommunalrahmen – am Gipfel der Vielseitigkeit

Die STEYR Kommunalrahmen mit EURO-III-System-Adapter zeichnet sich durch ein verbessertes Konstruktionsprinzip und enorme Stabilität aus. Der gesamte Kommunalrahmen ist als fixer Schraubverband ohne Bolzen ausgelegt und deckt mit den drei Längen 210 mm (Standard), sowie 330 mm und 450 mm die Geräteanforderungen aller gängigen Anbaugeräte ab. Die neue verstärkte Bauweise gewährleistet eine höhere Absicherung des Torsionsmoments. Die einheitliche Schnittstelle ermöglicht geringe Rüstzeiten von verschiedensten Kommunalanbaugeräten. Die EURO-III-System-Adapter-Platte kann einfach und bequem auf ein Fronthydrauliksystem umgerüstet werden – dazu ist ein Schraubverband oder eine Einhängelösung verfügbar. Damit können auch Frontgeräte im 3-Punkt-Anbau betrieben werden. Bei allen Modellen, die ab Werk für den Einsatz mit Frontladern geliefert werden, sind die erforderlichen Anbauräume und Hydraulikleitungen bereits vorhanden. Aber auch die nachträgliche Aufrüstung mit einem SF- oder SZ-Lader ist bei allen Traktoren möglich. Vier oder sechs Anschlüsse, freier Rücklauf und die serienmäßige siebenpolige Steckdose sorgen für maximale Vielseitigkeit. Optional sind zusätzlich auch Frontzapfwelle, Verlagerungsgetriebe und Vorderachsabstützung für den Einsatz mit großen Auslegemähern verfügbar.Steyr Auslegemäher

STEYR Kompakt HD – am Gipfel der Robustheit

Die Kompakt Klasse von STEYR revolutioniert die Kosten-Nutzen-Rechnung und ist ab sofort auch für die schwersten Anwendungen gerüstet. Die drei Modelle 4095, 4105 und 4115 sind als Heavy-Duty-Version, kurz HD, erhältlich. Die Achsen sind verstärkt, die Spur etwas breiter und die Zuladung höher. Dank der höheren Zuladung können STEYR Kompakt HD Traktoren noch effizienter mit Anbaugeräten kombiniert und genutzt werden. Die Modelle sind mit der bewährten Technologie der Großen ausgestattet und damit ideal für nahezu jeden Einsatzbereich geeignet. Motoren von 75 bis 114 PS und das hervorragende Leistungsgewicht garantieren optimale Effizienz. Durch ihre einzigartige Manövrierfähigkeit sind die Kompakt Traktoren aber auch perfekte Arbeitsgeräte: von Mähen über die Wege- und Straßenpflege bis hin zum Winterdienst. Sie verbinden große Vielseitigkeit mit kleinen Investitions- und Betriebskosten.Steyr Kompakt HD

STEYR Profi – am Gipfel der Effizienz

Das bahnbrechende S-Control-8-Getriebe im Traktor des Jahres 2018, dem STEYR Profi, setzt auch im Kommunalbereich eine neue Messlatte in Sachen Kraftstoffverbrauch in seiner Klasse: Ein Kraftstoffverbrauch von 258 g/kWh im DLG-PowerMix ist bislang konkurrenzlos niedrig. Möglich macht dies das Zusammenspiel aus der STEYR-Ecotech-Motorentechnologie mit dem neuen S-Control-8-Getriebe. Dieses innovative 8-fach Lastschaltgetriebe bietet insgesamt 24 Gänge mit 3 Gruppen, sowohl vorwärts als auch rückwärts und verfügt über eine Reihe von Automatikfunktionen, die den
Traktor nicht nur effizienter machen, sondern auch den Fahrkomfort spürbar erhöhen. Durch die große Überlappung muss die Gruppe während der Arbeit fast nie gewechselt werden: Die Gruppe A für Zugarbeiten reicht bis 10,7 km/h, in Gruppe B kann von 4,3 bis 18,1 km/h völlig ohne Kraftunterbrechung gefahren werden. Im Straßenverkehr schaltet das Getriebe automatisch durch die 16 Gänge der Gruppen B und C und deckt damit einen Einsatzbereich von etwa 4 km/h bis 50 km/h ab. Für Arbeiten bei noch langsameren Geschwindigkeiten kann S-Control 8 ohne Kraftunterbrechung durch die Stufen A und B schalten. Wenn es schnell gehen soll, startet das Getriebe direkt in der Gruppe C. Für Anwendungen, die geringe Fahrgeschwindigkeiten erfordern, wie beispielsweise im Winterdienst beim Schneefräsen ist optional ein Kriechganggetriebe mit 48 x 48 Gängen erhältlich. Steyr Profi Kommunal Hydrac

Einzigartige Getriebefunktionen

Wenn man schnell mehr Power braucht, kann man im Automatik-Modus mittels Fahrpedal-Kick-Down-Funktion herunterschalten – beispielsweise, wenn bei Transportarbeiten die Straße steiler wird. Ein Power Shuttle verhindert Antriebsverluste bei Richtungsänderungen, während S-Stop II das Stoppen an Straßenkreuzungen oder beim zentimetergenauen Rangieren enorm erleichtert: Dosiert der Fahrer die Bremse, fährt der Traktor langsam weiter. Wird die Bremse betätigt, kümmert sich S-Stop II automatisch um die Kupplung. Geht man wieder von der Bremse, fährt der STEYR Profi unmittelbar wieder an. Mit Quick Turn II kann die Lenkübersetzung angepasst werden. Weniger Lenkradumdrehungen erleichtern beispielsweise das Wenden in Sackgassen. Der Fahrer kann dabei aus voreingestellten Werten wählen oder über den S-Tech 700 Monitor eine individuelle Einstellung wählen. Die schlanke Motorbauweise gewährleistet beste Übersicht nach vorne und einen großen Radeinschlagwinkel, der gemeinsam mit dem Nachlaufwinkel von zwölf Grad und den mitgelenkten Kotflügeln einen minimalen Wendekreis von 9,2 Metern ergibt. Der Profi ist neben S-Control-8 auch als CVT- und Standard-Version erhältlich.Steyr Profi Kommunal Schneefräse

STEYR Terrus – am Gipfel der Power

Das STEYR-Erfolgsmodell Terrus bekommt neben einer 270 und einer 300 PS starken Version ein neues 250-PS-starkes Einstiegsmodell. Der neue STEYR 6250 CVT Terrus bietet Reifen bis zu 2,05 m Durchmesser, Frontzapfwelle mit zwei Geschwindigkeiten (1000/1000 ECO), ABS oder die besonders leise gefederte Kabine mit nur 69 dbA. Der 6-Zylinder-Motor mit einer Nennleistung von 250 PS leistet bei Bedarf bis zu 273 PS. Durch sein ideales Leistungsgewicht ist der Terrus CVT sowohl für schnelle Transportaufgaben als auch für den schweren Winterdienst prädestiniert. Ein Turbolader mit variabler Geometrie sorgt für spontanes Ansprechverhalten und schafft selbst bei niedriger Drehzahl mühelos jeden Kraftakt.steyr-terrus-großglocknerSteyr Terrus Schneefräse

 

 

erzähle anderen davon!