Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker

Landtechnik und Landmaschinen ZANKLAllgemeinBundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker

Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker

David Zankl konnte beim Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker am 9. und 10. Oktober in Innsbruck erfolgreich teilnehmen.

Am 20. Juni 2015 erreichte David beim Landeslehrlingswettbewerb den perfekten 2. Platz und qualifizierte sich somit für den Bundeslehrlingswettbewerb der Metalltechniker in Innsbruck.

Angetreten waren die besten Metalltechnik-Lehrlinge aus ganz Österreich. Sie standen vor einer Herausforderung: Erstmals wurde der Bundeswettbewerb der Metalltechniklehrlinge an zwei Tagen ausgeführt. So hatten die Lehrlinge mehr Zeit, um an ihren Wettbewerbsstücken zu biegen, schweißen, löten, feilen und messen. Die Aufgaben mussten in zwei Arbeitsblöcken mit insgesamt acht Stunden möglichst fehlerlos und sauber erledigt werden. „Das ist natürlich eine große Herausforderung angesichts der umfangreichen Wettbewerbsaufgaben und der fremden Maschinen“, erklärt Hans-Jörg Gärtner, Landesinnungsmeister der Kärntner Metalltechniker.

Lehrlingswettbewerb Metalltechniker in Innsbruck, David Zankl

Über David

David startete nach seiner Ausbildung in der LFS Litzlhof seine Ausbildung zum Landmaschinentechniker bei Landtechnik ZANKL. Der 19-jährige liebt das Vereinsleben und geht gerne Wandern und Skifahren aufs Nassfeld.

David Zankl, Lehrling Metalltechnik, ZANKL GmbH

erzähle anderen davon!